Workplace as a Service (Waas)

Beim Workplace-as-a-Service (WaaS) werden die für die Arbeit erforderlichen Endgeräte lediglich gemietet und nicht gekauft. Monitore, Tablets, Smartphones, Notebooks usw. sind manchmal sehr teuer in der Anschaffung, weshalb bei diesem Konzept auf den Kauf teurer Hardware für die Ausstattung von Arbeitsplätzen verzichtet wird. Die Bereitstellung von zusätzlichen Software-Lösungen ist bei diesem Mietmodell ebenfalls in einigen Fällen inkludiert.

Mithilfe des WaaS-Konzeptes werden oft viele Geräte überflüssig, da alle Anwendungen und der Großteil der Rechenleistung jederzeit über Clouds aufrufbar sind. Dies schafft sowohl für das jeweilige Unternehmen als auch für die Anwender maximale Transparenz hinsichtlich der Gesamtkosten, aber auch ein hohes Maß an Flexibilität sowie Ausfall- und Datensicherheit.

Welche weiteren Vorteile bietet WaaS?

Da es sich beim WaaS-Konzept um ein Mietmodell handelt, müssen keine hohen Anschaffungskosten für die gewünschte Lösung geplant werden. Das Mietpaket kann je nach Vertrag die Wartung, Instandhaltung und Aktualisierung der Geräte einschließen. Dies erspart dem jeweiligen Unternehmen wertvolle Zeit und gewährleistet eine kontinuierliche Aktualität aller gemieteten Systemkomponenten.

Zudem sind die Mietmodelle skalierbar und können somit an die verändernden Bedürfnisse einer wachsenden Firma flexibel angepasst werden. Dadurch ist der Workplace-as-a-Service nicht nur für KMUs und Start-ups, sondern auch für größere Unternehmen und Konzerne interessant.

Der Anwender eines WaaS-Konzeptes muss im Vergleich zu herkömmlichen Infrastrukturen nicht selbst die Anschaffungskosten für die Hardware tragen. Bei WaaS bekommt der Nutzer quasi ein Nutzungsrecht für den jeweiligen gemieteten Arbeitsplatz. Die Abrechnung der Leistung erfolgt abhängig von der Anzahl und der Nutzungsdauer des Workplaces ab.

Übrigens: Der jeweilige Dienstleister übernimmt in der Regel auch sämtliche weitere Dienstleistungen in Bezug auf die Arbeitsplätze, wie z. B. den Anwendersupport, die Sicherung von Daten, die Bereitstellung von Anwendungen, den Austausch von Geräten oder die Wartung der Systeme.

Anwendungsbereiche von WaaS

Grundsätzlich eignet sich Workplace-as-a-Service für alle Unternehmen – und das in diversen Branchen. WaaS kann in einigen Anwendungsbereichen besonders vorteilhaft sein, unter anderem für:

  • kleine und mittelständische Firmen ohne eigene IT-Ressourcen oder IT-Know-how
  • Dynamisch wachsende Firmen mit hohem Bedarf für Anpassungen der Arbeitsplätze
  • Start-up-Firmen mit unklaren Anforderungen an die Arbeitsplätze und knappem Budget
  • Firmen mit aufwendigen grafischen Anwendungen, die moderne, leistungsstarke und aktualisierte Arbeitsplatzausstattungen benötigen

Moderner, individualisierter Arbeitsplatz

Die Nutzung von Workplace-as-a-Service kann für die IT eine erhebliche Entlastung bedeuten. Gerade das Management und die Bereitstellung von Arbeitsplätzen erfordern enorme Ressourcen, die Sie besser in die Weiterentwicklung der IT-Umgebung investieren sollten. Außerdem können Sie im Gegensatz zum Kauf und der Eigeninstallation von IT-Equipment die Arbeitsplatzkosten wesentlich genauer prognostizieren.

Mit WaaS profitieren Sie von einem modernen und individualisierten Arbeitsplatz, der sich nachträglich sehr einfach an neue Anforderungen anpassen und erweitern lässt. In diesem Rahmen können wir Ihnen gern unter die Arme greifen und die notwendige Unterstützung mithilfe unserer modernen IT-Lösungen für Unternehmen bieten.

Über uns
Das Systemhaus für Ihre Computerlösungen. Von der Bereitstellung bis zur professionellen IT-Betreuung. Bereits in 6 Städten für Sie da.

©2021 iT.PUR – Computerlösungen für Ihren Erfolg | Mit ♥ erstellt von Pool and Pixels

iT.PUR Bergheim

iT.PUR Essen

iT.PUR Köln

iT.PUR Pinneberg

iT.PUR Siegburg

iT.PUR Wesel

Anrufen

Kontakt

Home