IT-Zertifizierung

Im Zuge der Digitalisierung werden wichtige und sensible Geschäfts- und Kundendaten ausschließlich in digitaler Form gespeichert. Einerseits können solche Daten durch beispielsweise Schäden verloren gehen, andererseits können sich Dritte aufgrund von ungenügendem Schutz unberechtigten Zugriff auf die empfindlichen Daten verschaffen.

Bedeutung von Datenschutz in der heutigen Geschäftswelt

Ob kleines, mittelständisches Unternehmen oder Konzerne – immer wieder kommt es vor, dass Firmen wichtige Daten durch Cyber-Angriffe verlieren. Bei vielen Unternehmen liegt der Betrieb nach Cyber-Attacken und Systemausfällen lange Zeit lahm, was zu großen Verlusten und sogar zum Bankrott führen kann. Aus diesem Grund wird es in der heutigen Geschäftswelt zunehmend wichtiger, Daten sinnvoll zu schützen.

Die durch Gesetze und Verordnungen vorgeschriebenen Sicherheitsmaßnahmen sollen beispielsweise personenbezogene Daten schützen. Kleinere Unternehmen profitieren jedoch eher selten von etablierten Sicherheitsmanagementsystemen zur Informationssicherheit. Deshalb beraten wir kleine und mittelständische Unternehmen bezüglich der IT-Zertifizierungen und stehen Ihnen beim Aufstellen eines ausgeklügelten Maßnahmenplans zur Seite.

Was sind IT-Zertifizierungen und warum sind sie wichtig?

Ohne die entsprechende IT-Unterstützung läuft in modernen Unternehmen nichts mehr. Doch empfindliche Daten gehen durch Cyber-Angriffe oder defekte Hardware meist unwiderruflich verloren und schnell ist die Existenz des Unternehmens bedroht. Virenschutzprogramme, Datensicherungssysteme oder Firewalls reichen schon längst nicht mehr aus, um alle IT-Komponenten zu schützen. Bei der IT-Sicherheit ist ein ganzheitlicher Ansatz nötig, der die gesamte IT-Infrastruktur sowie organisatorische Maßnahmen umfasst. Nur diejenigen Unternehmen, die auf den richtigen Datenschutz setzen, gelten als seriös und wettbewerbsfähig.

Deshalb kommen in der Branche der Informationstechnik IT-Zertifizierungen von unterschiedlichen Organisationen zum Einsatz und dienen als Nachweis einer Qualifikation. Der Zertifikatsinhaber kann das Zertifikat als Bescheinigung seiner Kenntnisse auf der eigenen Webseite präsentieren und somit für sein Unternehmen werben. Die IT-Zertifikate beziehen sich auf konkrete Fach-, Methoden- oder Produktkenntnisse und zeigen die Bereitschaft des Unternehmens, seine Mitarbeiter weiterzubilden und ihre Kenntnisse immer wieder zu aktualisieren.

Welche IT-Zertifikate gibt es?

Die IT-Zertifikate stehen meistens in Verbindung mit den Herstellern der IT-Systeme. Unabhängig davon, um welche Art es sich handelt, sind alle IT-Zertifikate standardisiert.

Folgende IT-Zertifikate sind aktuell besonders gefragt:

  • Apple
  • Microsoft
  • SAP
  • Cisco
  • IBM
  • Oracle

Neben diesen gibt es auch unabhängige IT-Zertifikate, wie zum Beispiel:

  • nationaler Branchenverband CompTIA
  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
  • Project Management Institutes (PMI)
  • International Software Testing Qualification Boards (ISTQB)
  • Computer Emergency Response Team (CERT)

Zertifizierte IT-Sicherheit

Sie wollen eine umsetzungsfähige und ganzheitliche IT-Sicherheitsstrategie, die Ihnen einen Rundum-Sorglos-Cyberschutz garantiert? Dann ist der erste Schritt eine professionelle IT-Beratung, aus der konkrete Handlungsempfehlungen an Ihre Situation hervorgehen. Als zertifiziertes beratendes Unternehmen im Bereich IT-Security unterstützen wir kleine und mittelständische Unternehmen in Sicherheitsprojekten und beraten diese zum Thema IT-Zertifizierung. Wir analysieren Ihr IT-Risiko und geben ihnen individuelle und praktische Tipps, mit denen Ihr Unternehmen auf der sicheren Seite steht!

Über uns
Das Systemhaus für Ihre Computerlösungen. Von der Bereitstellung bis zur professionellen IT-Betreuung. Bereits in 6 Städten für Sie da.

©2021 iT.PUR – Computerlösungen für Ihren Erfolg | Mit ♥ erstellt von Pool and Pixels

iT.PUR Bergheim

iT.PUR Essen

iT.PUR Köln

iT.PUR Pinneberg

iT.PUR Siegburg

iT.PUR Wesel

Anrufen

Kontakt

Home