Scherze aus der IT Welt

April April

Zum 1. April gibt es jedes Jahr zahlreiche Scherze und Streiche. Auch in der IT-Branche ist das nicht anders. Hier sind einige lustige Geschichten, die im Laufe der Jahre zum 1. April entstanden sind:

Die “Google Smell-O-Vision” Funktion.
Im Jahr 2013 verkündete Google, dass sie eine neue Funktion namens “Smell-O-Vision” entwickelt hätten. Diese Funktion sollte es Nutzern ermöglichen, Gerüche über ihr Smartphone oder Tablet wahrzunehmen. So könnte man beispielsweise den Geruch von frisch gebackenem Brot beim Surfen auf einer Bäckerei-Website erleben. Natürlich handelte es sich dabei um einen Aprilscherz.

Der Apple iPlay Im Jahr 2010 kündigte Apple an, dass sie eine neue Spielekonsole namens iPlay auf den Markt bringen würden. Die Konsole sollte in Zusammenarbeit mit Nintendo entwickelt worden sein und mit bekannten Spieleklassikern wie Mario Kart und Zelda ausgestattet sein. Die Konsole gab es allerdings nie.

Der Facebook “Dislike”-Button Im Jahr 2016 kündigte Facebook an, dass sie endlich einen “Dislike”-Button einführen würden. Viele Nutzer hatten sich diesen schon lange gewünscht, um ihre Ablehnung gegenüber bestimmten Inhalten ausdrücken zu können. Allerdings war auch das nur ein Aprilscherz.

Der Google “Translate for Animals” Im Jahr 2010 stellte Google eine neue Funktion namens “Translate for Animals” vor. Diese sollte es Nutzern ermöglichen, mit ihren Haustieren zu kommunizieren. Die Technologie basierte auf einem speziellen Gerät, das an das Smartphone angeschlossen wurde und die Stimmen der Tiere übersetzen konnte. Auch hier handelte es sich natürlich um einen Aprilscherz.

Der Microsoft “Clippy” Comeback Im Jahr 2019 gab Microsoft bekannt, dass sie den beliebten, aber auch oft gehassten, virtuellen Assistenten “Clippy” zurückbringen würden. Allerdings sollte dieser nicht wie früher in Form einer Sprechblase auftauchen, sondern als Hologramm. Auch das war natürlich nur ein Scherz zum 1. April.

Diese Geschichten zeigen, dass auch in der oft trockenen IT-Branche Platz für Humor und Spaß ist. Obwohl es sich hierbei nur um Scherze zum 1. April handelt, zeigen sie auch, dass die Technologie inzwischen so fortgeschritten ist, dass einige der vorgestellten Funktionen tatsächlich irgendwann einmal realisiert werden könnten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Teilen auf Facebook
Teilen auf XING
Teilen auf LinkedIn
Teilen auf Pinterest

Weitere Artikel die Ihnen auch gefallen könnten

Fernwartung

Anrufen

Kontakt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner